Ausstellungs-Wochenende in Hannover

Im Rahmen der Messe Hund & Co. in Hannover, fanden am 06. und 07. Juli die Internationale Ausstellung, sowie die Annual Trophy Show statt. Bei der, vom VDH organisierten Veranstaltung, stellten sich auch unsere Boxer dem Urteil der Richter. 28 Hunde, davon 12 gelbe und 16 gestromte, wurden für die Internationale Ausstellung, mit Richterin Angelika Hartmann gemeldet. Für die Annual Trophy Show mit Richterin Birgit Achterholt, gingen 38 Meldungen ein. Hier waren es 16 gelbe und 22 gestromte Boxer. Ein großes Lob und Dankeschön an unsere Richterinnen, die die Hunde ausführlich, aber dennoch zügig beurteilten, sodass es im vorgegebenen knappen Zeitrahmen kaum eine Abweichung gab.

Leider muss auch erwähnt werden, dass 9 von den 38 gemeldeten Boxern für die Annual Trophy Show, unentschuldigt gefehlt haben. Eine traurige Tatsache, die bei allen Beteiligten Unverständnis und Unmut ausgelöst hat. Denn somit konnte keine Klubsieger-Anwartschaft vergeben werden.

Allerdings gab es schnell ein dickes Trostpflaster, als der gelbe Veteranen-Sieger, Jurassic vom German Dream, den Ehrenring betrat. Hier wurde der 8jährige Rüde zum 3. Besten Veteran der Annual Trophy Show gekürt. Einen herzlichen Glückwunsch an den Besitzer, Markus Zechmeier. Das war ein toller Erfolg; auch für unsere Rasse!

Bedanken müssen wir uns zudem bei allen Helfern am Ring und dem Sonderleiter, Friedhelm Paul, die für einen reibungslosen und entspannten Ablauf der Ausstellungen sorgten. Nicht zuletzt natürlich auch ein dickes Danke an diejenigen, die unseren Info-Stand betreut haben. Die Gruppen Salzgitter, Weserbergland und Winsen/Luhe brachten dort den Messebesuchern den Deutschen Boxer näher. Bei der Rassepräsentation stellten sie ihre Hunde, die, trotz der vielen Menschen und Eindrücke, großartige Nervenstärke bewiesen, vor und beantworteten alle Fragen über die Zucht, Ausbildung und das Zusammenleben.

Alles in allem, ein gelungenes Wochenende und wir freuen uns aufs nächste Jahr!

Diese Diashow benötigt JavaScript.

3. Hundeführertreffen am 23.06.2019 in der Gruppe Winsen/Luhe

Am 23.06.2019 fand das 3. Hundeführertreffen der Landesgruppe Niedersachsen in der Gruppe Winsen/Luhe statt. Zahlreiche Hundeführer aus den Gruppen Celle, Peine, Hildesheim, Isenbüttel-Gifhorn und natürlich Winsen/Luhe kamen bei strahlenden Sonnenschein zusammen, um zu fachsimpeln und sich auszutauschen. Im Vordergrund stand natürlich das trainieren.

Spezielles Thema für den heutigen Tag war „Aufmerksamkeit vom Hund zum Hundeführer, wobei der Hund aktiv wurde und der Hundeführer zu Beginn dieser Übung passiv blieb.

Lena und Reinhard Kosmalla demonstrierten diese Übung an verschiedenen Hunden mit sichtlichem Erfolg.

Auch kamen zwei unserer „Junghelfer“ zum Einsatz, und zwar

Quentin Zastrow aus der Gruppe Winsen/Luhe und
Sebastian Heine aus der Gruppe Peine.

Ebenso stand Marcel Fleischmann aus der Gruppe Peine als „Alter Hase“ zur Verfügung.

Herzlichen Dank nochmals für Euren unermüdlichen Einsatz.

Für das nächste Hundeführertreffen ist als Thema ein Rückblick auf die bisherigen Schwerpunkte sowie der Ablauf der neuen Prüfungsstufe IGBH 1 geplant.

Dieses findet statt am:

Sonntag, den 08. September 2019 in der Gruppe Celle, Georg-Drewsen-Weg, 29331 Lachendorf.

Die Gruppe Celle bietet Fährtenarbeit an. Hundeführer, die, Fährten möchten, treffen sich um 8.00 Uhr, ansonsten ist Beginn: 10.00 Uhr.

Anmeldungen bitte an:

Ralf Tegtmeyer, Tel.: 05141-981658 oder 0178-4771666, E-Mail: ralftegtmeyer@kabelmail.de oder

Bettina Blümel, Tel.: 05032-5810 oder 1073-1530082, E-Mail: lg-ausbildungswart@bk-niedersachsen.de

 

Der Gruppe Winsen/Luhe nochmals vielen herzlichen Dank für hervorragende Bewirtung und des rundum gelungenen Tages.

Ich wünsche Allen eine schöne Ferien- und Urlaubszeit.

Ein tolles Team auf der DJJM 2019 in Beckum

Gleich 6 Starter konnte die Landesgruppe Niedersachsen dieses Jahr auf die Deutschen Jugend- und Junioren-Meisterschaften nach Beckum entsenden. Und irre stolz sind wir auf die tollen Ergebnisse, die unsere jungen Hundeführerinnen und Hundeführer gezeigt haben. Gleich 2 Plätze auf dem Treppchen konnten sie belegen. 

Aus der Gruppe Isenbüttel-Gifhorn starteten Lena Klaus und Lena Kosmalla – eine Lena zum ersten Mal, die Andere leider zum letzten Mal, da sie die Altersgrenze erreicht hat. Wir hoffen, dass wir Lena Kosmalla dann bald bei den „Erwachsenen“ auf der DM anfeuern dürfen! 

Aber so verabschiedete sich Lena Kosmalla mit einem grandiosen 3. Platz mit 88/87/94a Punkten mit Gipsy vom Rottland von der DJJM. Aber sie bleibt den Jugendlichen und Junioren der Landesgruppe als Jugendbeauftragte erhalten. 
Lena Klaus konnte bei ihrem ersten Auftritt auf einer Meisterschaft mit ihrem Sam vom Greifensteiner Forst solide 88/74/84a Punkte erreichen und damit einen tollen 8. Platz.

Die Gruppe Peine schickte den „Wiederholungs-Täter“  Lasse Reimer mit seinem bewährten Yakari von Ellinghaus ins Rennen. Sie konnten 75 Punkte erreichen und damit den 12. Platz in der BGH1 der Jugendklasse. 

Ein ganz neues Team von drei jungen Hundeführern kam aus der Gruppe Göttingen. Alle 3 starteten mit „Leih-„Boxern und haben erst in diesem Jahr mit dem Training begonnen. Und sie starteten gleich mit einem Pauken-Schlag: Till Kreitz konnte mit Dagur von der Kahlquelle mit  vorzüglichen 96 Punkten gleich den 2. Platz erreichen und wurde mit seiner korrekten und herzerfrischenden Vorführung gleich „Meister der Herzen“. Die Brüder Lukas und Lars Hartmann zeigten ebenfalls, für was sie trainiert hatten. Lars erreichte mit Hamlet vom Fuchsort 89 Punkte und den 6. Platz und Lukas hatte etwas Pech mit dem Sitz und erreichte so mit Giulia von Jee-Laya gute 80 Punkte und den 10. Platz.

Und sonst? Sonst war es eine tolle Veranstaltung! Für die Jugendlichen und Junioren, aber auch auf das „Begleit-Personal“ – hier kam jeder auf seine Kosten. Der Festabend wird die Reihe der legendären Abende des BKs mit aufgenommen werden, das Wetter spielte weitgehend mit und die Gruppe Beckum war ein hervorragender Gastgeber. Wir möchten uns bei allen Helfern ganz herzlich bedanken. Mareike Loges (vielen noch mehr als Mareike Hollmann bekannt) hat es auch diesmal geschafft, das Pfingstwochenende zu einem Fest für die BK-Jugend zu machen – super durchorganisiert, aber doch stets unaufgeregt. Michael Felber als Leistungsrichter für Unterordnung und Schutzdienst fand jederzeit die richtigen Worte für die noch jungen Hundeführer, motivierte und zeigte noch Verbesserungsmöglichkeiten für die weitere Arbeit mit und am Hund, wobei er sich bemühte, stets gleichmäßig zu richten. 

Lena Kosmalla wird wie bereits geschrieben, die Jugendarbeit der Landesgruppe erhalten bleiben. So hoffen wir,, dass nächstes Jahr vielleicht doch die eine oder andere Gruppe mehr ihre Jugendlichen auf die DJJM 2020 in Koblenz entsenden. 

Diese Diashow benötigt JavaScript.

Landesgruppen-Pokalkampf

Leider müssen wir den Landesgruppen-Pokalkampf am 16.06.2019 mangels Meldungen absagen. 

Wir hoffen sehr, dass sich im nächsten Jahr genügend Starter finden, um diese tolle Veranstaltung wieder stattfinden zu lassen. 

C-Lehrgang am 25./26.05.2019 in der Gruppe Wolfsburg

Am 25./26.05.2019 führte die Landesgruppe Niedersachsen eine C-Schulung im BK Gruppe Wolfsburg durch. Als Lehrrichterin war Cornell Puls eingeladen, ihr zur Seite stand  Lehrhelfer Markus Maaser.

Insgesamt waren 24 Teilnehmer aus verschiedenen Gruppen  Niedersachsens, aber auch aus Halle/Saale, Minden, Wilhelmshaven etc. angemeldet, welche zum Teil eine Sachkundeverlängerung anstrebten oder den Sachkundenachweis neu erwerben wollten. Auch waren zahlreiche Helfer und Junghelfer dabei.

Der von Cornell Puls zuerst durchgeführte theoretische Teil wurde mit großer Aufmerksamkeit von den Teilnehmern aufgenommen. Sehr spannend war dann auch die Praxis anzusehen. Markus Maaser  vermittelte mit dem nötigen „Fingerspitzengefühl“ sein großes Fachwissen an die  angehenden „Junghelfer“.

Insgesamt konnten 5 junge Helfer den Helferschein erwerben. Ein Helfer erwarb sein „Sternchen“ und ist nunmehr überörtlich einsetzbar.

Aus der LG Niedersachsen bestanden Daniel und Jan Sturhahn aus der Gruppe Göttingen, Sebastian Heine aus der Gruppe Peine sowie Quentin Zastrow aus der Gruppe Winsen/Luhe den Helferschein.

Die Gruppe Wolfsburg war hervorragend vorbereitet, sodass es den Teilnehmern an nichts fehlte. Vielen herzlichen Dank für die Gastfreundschaft. Ein großes Dankeschön auch an die vielen Hundeführer, die ihre Hunde zwecks Helferarbeit zur Verfügung gestellt haben.

Besonderer Dank geht an Cornell Puls und Markus Maaser für ihren unermüdlichen Einsatz.

Im Namen der Landesgruppe

Niedersachsen

Bettina Blümel
LG Ausbildungswartin

Einladung zum Landesgruppenpokalkampf der LG Niedersachsen

Liebe Sportsfreunde,

die Landesgruppe Niedersachsen lädt Sie/Euch hiermit zum diesjährigen LG-Pokalkampf ein:

Wann:              16.06.2019
Wo:                  BK Gruppe Peine, Hollandsmühle 6, 31226 Peine
Beginn:            10.00 Uhr
LR:                   Steffi Hannig

Meldestelle:     LAW Bettina Blümel, Dierkskamp 12, 31535 Neustadt a. Rbge.,
                        Tel.: 05032-5810, E-Mail: lg-ausbildungswart@bk-niedersachsen.de

Meldeschluss: 02.06.2019.

Anmelde-Formular BH

Anmeldung zum LG-Pokalkampf

LG-Pokalkampf- Durchführungsbestimmungen

Geführt wird jeweils

nach IGPv1 in Abt. B und C oder nach BH in Teil A (Unterordnung).

Die Landesgruppe Niedersachsen wünscht allen Teilnehmern viel Erfolg und sportliches Gelingen für den bevorstehenden LG-Pokalkampf 2017.

 

Außerdem möchte ich wieder recht herzlich zum nächsten Hundeführertreffen einladen, und zwar am:

 

Sonntag, den 23. Juni 2019 ab 10.00 Uhr im BK Gruppe Winsen/Luhe,
Lassrönner Weg, 21423 Winsen/Luhe

 Hierfür bitte Anmeldungen an mich oder die Gruppe Winsen/Luhe:

Dorothea Kirst-Schmidt, Tel.: 04135-3099961 oder Handy: 0173-7293783, E-Mail: vom-champus@arcor.de

Bis dahin

Ihre/Eure
Bettina Blümel
(LG-Ausbildungswartin)

 

 

Nicht vergessen: Helferschulung in der Landesgruppe Niedersachsen!!

Am 25. und 26.05.2019 ab 10 Uhr findet in der Gruppe Wolfsburg eine Helferschulung mit Prüfung, Überprüfung und Prüfung zum BK-Sachkundenachweis statt. Lehrrichterin ist Cornell Puls. 

Anmeldungen bitte an die Landesgruppen-Ausbildungswartin Bettina Blümel (Tel. 05032/5810 oder 0173/1530082 oder an die Mail-Adresse lg-ausbildungswart@bk-niedersachsen.de. 

Hundeführertreffen und Qualiprüfung in  der Gruppe Schaumburg

Hundeführertreffen und Qualiprüfung in  der Gruppe Schaumburg

Am 19.04.2019 fand das zweite Hundeführertreffen der Landesgruppe Niedersachsen in der Gruppe Schaumburg statt. Dieses Hundeführertreffen war kombiniert mit dem angebotenen Übungstag für die Qualiteilnehmer.

Laut Teilnehmerliste waren 34 Teilnehmer aus  verschiedenen Gruppen angereist, tatsächlich war es aber einige mehr.

Spezielles Thema war diesmal der Sprung über die Kletterwand ohne Holz, wie er jetzt nach neuer PO bei der IGP verlangt wird. Lena und Reinhard Kosmalla aus der Gruppe Isenbüttel-Gifhorn übermittelten diese Übung professionell und sehr verständlich für die interessierten Hundeführer. Auch der praktische Teil kam nicht zu kurz. Danach wurde wie gehabt freies Üben für alle angeboten.

Für den Schutzdienst standen wieder einige Helfer zur Verfügung.

Die Gruppe Schaumburg war wieder bestens vorbereitet, sodass für das leibliche Wohl hervorragend gesorgt war. Allen Akteuren nochmals vielen Dank!!!

Das nächste Hundeführertreffen findet am

Sonntag, den 23. Juni 2019 ab 10.00 Uhr im Boxer-Klub Gruppe Winsen/Luhe, Lassröner Weg, Winsen/Luhe

statt.

 

Anmeldungen bitte an:

Dorothea Kirst-Schmidt, Tel.: 04131-64315 oder 0173-7293783, E-Mail: vom-champus@arcor.de

Bettina Blümel, Tel.: 05032-5810, E-Mail: lg-ausbildungswart@bk-niedersachsen.de.

Alle Interessierten sind herzlich eingeladen.

Ebenfalls fand die erste Qualiprüfung der Landesgruppe Niedersachsen in Schaumburg,  und zwar am 28.04.2019 statt.

Leistungsrichter war Uwe Petersen, Fährtenleger: Uli Schädel, Schutzdiensthelfer: Silvio Lehmann (LG Niedersachsen) und Holger Henning (LG Westfalen)

Es nahmen 4 Hunde an dieser Prüfung teil, 3 Hundeführer aus Niedersachsen und 1 Hundeführer aus Westfalen.

Leider bestand nur ein Hundeführer die Prüfung, aber es reichte nicht für die Qualifikation.

Hier die Teilnehmer und Ergebnisse der Qualiprüfung:

Balin von Morias Tor: A: 96 B: 87 C: Disqualifikation wg. Ungehorsam
HF: René Hauk, Gr. Göttingen, LG Niedersachsen

 Fox vom Westerwald-Juwel: A: 94 B: 92 C: Abbruch. Gesamt: 186 P.
HF: Thorsten Kuper, Gr. Göttingen, LG Niedersachsen

 Etano vom Isental: A: 83 B: 64 C: 86a Gesamt: 233 P.
HF: Helmut Clemens, Gr. Wolfsburg, LG Niedersachsen

 Nero vom Weiten Land, A: 86 B: 94 C: 80a Gesamt: 260 P.
HF: Alexander Klasen, Gr. Hamm, LG Westfalen

Die Landesgruppe dankt nochmals dem Richter, Fährtenleger und Schutzdiensthelfer sowie dem Team der Gruppe Schaumburg für ihren unermüdlichen Einsatz.

Vielen Dank!!!

Bettina Blümel
LG-Ausbildungswartin

 

1. Jugendtreffen der Landesgruppe Niedersachsen

 Am 13.04.2019 fand das 1. Jugendtreffen der Landesgruppe Niedersachsen in der Gruppe Isenbüttel-Gifhorn statt. Insgesamt waren 4 Jugendliche, aus den Gruppen Göttingen und Isenbüttel-Gifhorn, dabei.

Unsere frisch ernannte Jugendbeauftragte der Landesgruppe Niedersachsen, Lena Kosmalla, begrüßte die Jugendlichen, die Eltern und alle Anwesenden. Danach wurde bei einem gemeinsamen Frühstück mit den Jugendlichen der anstehende Tag durchgesprochen und geplant. Das Hauptaugenmerk lag auf der Vorbereitung für die DJJM in Beckum. Unter der Leitung von Lena Kosmalla wurde den ganzen Vormittag trainiert, gelacht und gefachsimpelt. Ausser den Jugendlichen haben sich hier auch die Eltern und Betreuer aus den Gruppen tatkräftig eingebracht. Dann wurde gemeinsam zu Mittag gegessen. Anschließend an das Mittagessen wurde mit Schutzdienst fortgefahren. Hier hatten auch die Jugendlichen die Möglichkeit in die Rolle des Helfers zu springen.

Zum Abschluß des Tages wurde der schnellste Hund der BK-Jugend ermittelt. Dieses Highlight machte den beteiligten Hunden und Jugendlichen viel Spaß. Mit einer munteren Feedbackrunde bei Kaffee und Kuchen, ging dieser tolle Tag zu Ende. Alle Beteiligten sind sich einig, so ein Tag sollte wiederholt werden. Allen Helfern, Eltern und Personen die solche Tage ermöglichen, meinen herzlichen Dank.

Diese Diashow benötigt JavaScript.

Quali-Prüfung beim Boxerklub Schaumburg

Morgen, am 28.04.2019 geht es um 8 Uhr los:
Auf dem Platz der Gruppe Schaumburg stellen sich folgende Teams der Bewertubng des Leistungsrichters Uwe Petersen:

  • Balin vom Morias Tor, Hundeführer: René Hauk, Gruppe Göttingen
  • Nero vom weiten Land, Hundeführer: Alexander Klasen, Gruppe Hamm/LG Westfalen
  • Etano vom Isetal, Hundeführer: Helmut Clemens, Gruppe Wolfsburg
  • Fox vom Westerwald-Juwel, Hundeführer Thorsten Kuper, Gruppe Göttingen

Schutzdiensthelfer: Silvio Lehmann, Holter Henning
Prüfungsleitung: Bettina Blümel
Fährtenleger:Ulrich Schädel

Über zahlreiche Zuschauer würden wir uns sehr freuen!