A-B-C-Schulung  vom 11. – 13. August 2017 im BK Isenbüttel-Gifhorn

Vom 11. bis 13. August 2017 fand im Boxer-Klub Isenbüttel-Gifhorn ein 3-Tage-Seminar in Fährte, Unterordnung und Schutzdienst statt, welches von der Landesgruppe organisiert wurde.

Die Gruppe Isenbüttel-Gifhorn entpuppte sich als hervorragender Gastgeber, zumal der „Wettergott“ es zunächst nicht so gut mit uns meinte.

Als Lehrrichter war Gerhard Fricke, als Lehrhelfer Silvio Lehmann eingeladen.

Insgesamt hatten sich 32 Hundeführer zu diesem Seminar angemeldet, wobei es sich um 13 Wiederholer und 19 Erstteilnehmer handelte.

Begonnen wurde am Freitag mit dem theoretischen Teil. Sodann erfolgten praktische Unterweisungen in Fährte und Unterordnung durch Gerhard Fricke und am Sonntag erfolgte die Praxis im Schutzdienst. Silvio Lehmann erwies sich als kompetenter Lehrhelfer und wurde von Lena Kosmalla tatkräftig unterstützt.

Sonntag wurde es dann für 11 Teilnehmer aus der Landesgruppe Niedersachsen ernst, da sie die Sachkundeprüfung ablegten. Alle Teilnehmer bestanden die Prüfung. Hierzu nochmals herzlichen Glückwunsch!!

Selbstverständlich kam auch der gesellige Teil nicht zu kurz, da sich ebenfalls zahlreiche Zuschauer und Zuhörer eingefunden hatten.

Die Gruppe Isenbüttel-Gifhorn war hervorragend vorbereitet, sodass es den Teilnehmern an nichts fehlte. Es war insgesamt gesehen ein gelungenes Wochenende.  Für diesen Einsatz der Gruppe nochmals Vielen herzlichen Dank!!

Besonderer Dank geht auch an Gerhard Fricke und Silvio Lehmann für ihre hervorragende Arbeit.

Im Namen der Landesgruppe Niedersachsen

Bettina Blümel
(Landesgruppenausbildungswartin)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.